Abrufkredit

Abrufkredite sind Kreditrahmen, auf die jederzeit zugegriffen werden kann. Sie ermöglichen spontane Konsumanschaffungen genauso wie das Überbrücken finanzieller Engpässe oder den Ausgleich des Girokontos.

Abrufkredite sind in der Regel günstiger als Kontoüberziehungen und bieten ein Höchstmaß an Flexibilität, weil Tilgungen genauso wie Auszahlungen jederzeit möglich sind. Deshalb gewinnen  Abrufkredite auf dem deutschen Markt kontinuierlich an Bedeutung.

Abrufkredite im Vergleich

Ausgewählte Angebote für zinsgünstige Abrufkredite haben wir in unserem Vergleich für Sie zusammengestellt:

 
  • 2,99%
  • bis 6,65%
  • effektiver Jahreszins
  • 2,95%
  • bis 6,46%
  • gebundener Sollzins
  • 2.500 EUR
  • bis 8.000 EUR
  • Nettodarlehensbetrag
  • 1 bis unbegrenzt
  • Monate
  • Laufzeit
Volkswagen Bank Rahmenkredit
Repr. Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag 8.000,00 EUR; Kreditrate: 677,37 EUR; Gesamtbetrag: 8.128,41 EUR; Anzahl Kreditraten: 12; Effektiver Jahreszins: 2,99%; Gebundener Sollzins: 2,95%; Anbieter: Volkswagen Bank

Allgemeine Informationen

  • Nettodarlehensbetrag:von 2.500 EUR bis 8.000 EUR
  • Laufzeit:von 1 bis unbegrenzt Monaten
  • Effektiver Jahreszins:ab 2,99% bis 6,65%
  • Gebundener Sollzins:ab 2,95% bis 6,46%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR
  • Die angezeigten Konditionen sind bonitätsunabhängig
    Die angezeigten Konditionen sind Laufzeitabhängig

Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV

  • Nettodarlehensbetrag:8.000 EUR
  • Laufzeit:12 Monate
  • Effektiver Jahreszins:2,99%
  • Gebundener Sollzins:2,95%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR

Darlehensgeber/-vermittler

Volkswagen Bank GmbH
Gifhorner Straße 57
38112 Braunschweig

Produktinformationen

  • Vorteile:Für Neukunden gilt für die ersten 12 Monate ein besonders günstiger Zinssatz
  • Sondertilgung möglich:Ja
  •  Kostenlos und jederzeit möglich 5
  • Kreditversicherung:optional möglich
  • Verlängerter Widerruf:Nein
  • Videoident möglich:Nein
  • 3,33%
  • Festzins
  • effektiver Jahreszins
  • 3,29%
  • Festzins
  • gebundener Sollzins
  • 2.500 EUR
  • bis 50.000 EUR
  • Nettodarlehensbetrag
  • 1 bis unbegrenzt
  • Monate
  • Laufzeit
OYAK ANKER Bank MeinRahmenKredit
Repr. Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag 10.000,00 EUR; Kreditrate: 133,44 EUR; Gesamtbetrag: 11.209,30 EUR; Anzahl Kreditraten: 84; Effektiver Jahreszins: 3,33%; Gebundener Sollzins: 3,29%; Anbieter: OYAK ANKER Bank

Allgemeine Informationen

  • Nettodarlehensbetrag:von 2.500 EUR bis 50.000 EUR
  • Laufzeit:von 1 bis unbegrenzt Monaten
  • Effektiver Jahreszins:ab 3,33% bis 3,33%
  • Gebundener Sollzins:ab 3,29% bis 3,29%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR
  • Die angezeigten Konditionen sind bonitätsunabhängig

Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV

  • Nettodarlehensbetrag:10.000 EUR
  • Laufzeit:84 Monate
  • Effektiver Jahreszins:3,33%
  • Gebundener Sollzins:3,29%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR

Darlehensgeber/-vermittler

OYAK ANKER Bank GmbH
Lyoner Straße 38
60528 Frankfurt

Produktinformationen

  • Sondertilgung möglich:Ja
  •  Sondertilgungen und erhöhte monatliche Rückzahlungen möglich 3
  • Ratenstundung möglich:Ja
  •  Nach Absprache einmal als Ausnahme möglich
  • Kreditversicherung:optional möglich
  • Verlängerter Widerruf:Nein
  • Videoident möglich:Nein
  • 5,99%
  • Festzins
  • effektiver Jahreszins
  • 5,83%
  • Festzins
  • gebundener Sollzins
  • 2.500 EUR
  • bis 25.000 EUR
  • Nettodarlehensbetrag
  • 1 bis unbegrenzt
  • Monate
  • Laufzeit
ING-DiBa Rahmenkredit
Repr. Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag 5.000,00 EUR; Kreditrate: 429,94 EUR; Gesamtbetrag: 5.159,30 EUR; Anzahl Kreditraten: 12; Effektiver Jahreszins: 5,99%; Gebundener Sollzins: 5,83%; Anbieter: ING-DiBa

Allgemeine Informationen

  • Nettodarlehensbetrag:von 2.500 EUR bis 25.000 EUR
  • Laufzeit:von 1 bis unbegrenzt Monaten
  • Effektiver Jahreszins:ab 5,99% bis 5,99%
  • Gebundener Sollzins:ab 5,83% bis 5,83%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR
  • Die angezeigten Konditionen sind bonitätsunabhängig

Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV

  • Nettodarlehensbetrag:5.000 EUR
  • Laufzeit:12 Monate
  • Effektiver Jahreszins:5,99%
  • Gebundener Sollzins:5,83%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR

Darlehensgeber/-vermittler

ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 2
60486 Frankfurt am Main

Produktinformationen

  • Sondertilgung möglich:Ja
  •  Sondertilgungen sind jederzeit und bis zur vollen Kredithöhe möglich 5
  • Kreditversicherung:optional möglich
  • Verlängerter Widerruf:Nein
  • Videoident möglich:Ja
  • 14,99%
  • Festzins
  • effektiver Jahreszins
  • 13,99%
  • Festzins
  • gebundener Sollzins
  • EUR
  • bis 1.500 EUR
  • Nettodarlehensbetrag
  • 1 bis unbegrenzt
  • Monate
  • Laufzeit
cashpresso Rahmenkredit
Repr. Beispiel nach §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag 1.000,00 EUR; Kreditrate: 97,39 EUR; Gesamtbetrag: 1.071,30 EUR; Anzahl Kreditraten: 11; Effektiver Jahreszins: 14,99%; Gebundener Sollzins: 13,99%; Anbieter: cashpresso

Allgemeine Informationen

  • Nettodarlehensbetrag:von 1 EUR bis 1.500 EUR
  • Laufzeit:von 1 bis unbegrenzt Monaten
  • Effektiver Jahreszins:ab 14,99% bis 14,99%
  • Gebundener Sollzins:ab 13,99% bis 13,99%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR
  • Die angezeigten Konditionen sind bonitätsunabhängig

Repräsentatives Beispiel nach §6a PAngV

  • Nettodarlehensbetrag:1.000 EUR
  • Laufzeit:11 Monate
  • Effektiver Jahreszins:14,99%
  • Gebundener Sollzins:13,99%
  • Bearbeitungsgebühr:0 EUR

Darlehensgeber/-vermittler

Credi2 GmbH
Schottenfeldgasse 85/2
1070 Wien, Österreich

Produktinformationen

  • Sondertilgung möglich:Ja
  •  Jederzeit kostenfrei möglich 5
  • Kreditversicherung:nicht möglich
  • Verlängerter Widerruf:Nein
  • Videoident möglich:Ja

Stand der Daten: 23.09.2017

Laufzeiten

Abrufkredite sind unbefristete Kredite ohne fest vorgegebene Laufzeit. Auch aus der monatlichen Mindesttilgung ergibt sich keine Laufzeit für den eingeräumten Kreditrahmen an sich, weil getilgte Beträge nach der Gutschrift sofort wieder als Kreditrahmen zur Verfügung stehen. Unabhängig davon kann die Bank den Kreditrahmen in der Regel mit Frist kündigen. Üblich sind dann z. B. drei oder sechs Monate Kündigungsfrist zum Quartalsende. Nicht in Anspruch genommene Teile des Kreditrahmens können abweichend davon jederzeit gekündigt werden.

Kreditsummen

Marktüblich sind Abrufkredite von 2.500 bis 50.000 Euro. Dieser Wert bezieht sich ausschließlich auf die Höhe des eingeräumten Kreditrahmens. Einen Mindestauszahlungsbetrag gibt es in der Regel nicht. Fallen Bearbeitungsgebühren an, orientiert sich ihre Höhe am ausbezahlten Betrag. Deshalb sind auch Auszahlungen von nur wenigen hundert Euro möglich.

Verzinsung

Abrufkredite werden variable verzinst. Die Zinsen werden meistens monatlich dem Kreditkonto belastet und wie ein Umsatz behandelt. Marktüblich sind bonitätsunabhängige Zinssätze, die für alle Kreditnehmer mit ausreichender Bonität gelten. Die Zinssätze liegen in der Regel signifikant unter denen von Dispositionskrediten und sind vergleichbar mit denen durchschnittlicher Ratenkredite.

Bei einigen Abrufkrediten beginnt die Verzinsung nicht am Tag des Abrufs, sondern erst mit zeitlicher Verzögerung. Kreditnehmer profitieren dann von einem zinsfreien Zahlungsziel wie bei Kreditkarten. Erst nach dessen Ablauf fallen die regulären Sollzinsen an. Die Verzinsung beginnt meistens mit dem Beginn der übernächsten auf die Auszahlung folgenden Abrechnungsperiode.

Gebühren

Für die Einrichtung des Darlehenskontos und dessen laufende Führung fallen keine Kosten an. Einige Banken verlangen beim Abruf von Geldern Gebühren. Deren Höhe ist sehr unterschiedlich und variiert je nach Kreditinstitut von 0,1 bis 1,0 Prozent des ausbezahlten Betrages. Wird der Kreditrahmen durch Verfügungen mit Zahlungskarten genutzt, können abweichende Gebühren anfallen. Bargeldabhebungen am Geldautomaten kosten 3,5 bis 5 Prozent des verfügten Betrages (mindestens jedoch 4 bis 6 Euro). Bei Kreditkartenzahlungen in Fremdwährung kann ein Auslandseinsatzentgelt anfallen. Marktüblich sind 1,5 bis 2 Prozent des Transaktionswertes.

Zugriff auf den Kreditrahmen

Kreditnehmer können auf den eingeräumten Kreditrahmen per Überweisung zugreifen und beliebige Kreditbeträge auf das hinterlegte Referenzkonto überweisen. Überweisungen zugunsten anderer Konten sind nicht üblich. Einige Banken kombinieren ihre Abrufkredite mit Zahlungskarten. Mit einer EC/Maestro-Card oder einer Kreditkarte sind dann auch bargeldlose Zahlungen und Barverfügungen am Geldautomaten möglich, die zulasten des Kreditkontos abgerechnet werden.

Tilgung

Banken legen in der Regel eine monatliche Mindesttilgung fest, die der Kreditnehmer leisten muss. Sie wird als Prozentsatz entweder des jeweils valutierenden Kreditbetrages oder des eingeräumten Kreditrahmens angegeben. Marktüblich sind Mindesttilgungssätze von 1,5 bis 5 Prozent.

Vereinzelt kann die laufende Belastung auch auf die monatlich anfallenden Zinsen reduziert werden. Auch die Vereinbarung einer zusätzlichen Monatsrate, die per Lastschrift vom Referenzkonto abgebucht wird ist bei einigen Banken möglich. Per Überweisung können jederzeit beliebige Beträge getilgt werden.

Einige wenige Abrufkredite auf dem deutschen Markt sind auch mit einer tilgungsfreien Zeit ausgestattet. Dann müssen Kreditnehmer erstmalig nach 3-5 Jahren eine Zahlung leisten. Die tilgungsfreie Zeit endet vorzeitig, wenn der eingeräumte Kreditrahmen erstmals ausgeschöpft bzw. überschritten wird.

Sicherheiten

Abrufkredite werden ohne dingliche Sicherheiten bereitgestellt. Als Sicherheit dient die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers, die anhand von Einkommen und Zahlungshistorie sowie Scorewerten geprüft wird. Die meisten Banken vergeben Abrufkredite nur an Angestellte und Beamte. Abrufkredite für Selbständige sind erhältlich, erfordern aber ein deutlich höheres Nettoeinkommen.

Zinsbindung

Abrufkredite sind nicht mit einer Zinsbindung ausgestattet. Sowohl für neu vorgenommene Verfügungen als auch für bereits abgerufene Beträge kann der Zinssatz steigen oder fallen. Viele Banken koppeln den Zinssatz an einen Referenzzinssatz wie den 3-Monats-Euribor oder den EZB-Leitzins. Ändert sich der Referenzzinssatz, wird eine entsprechende Änderung am Kreditzins vorgenommen.

Die Zinsanpassungsklausel gibt Aufschluss über den jeweils geltenden Referenzzinssatz, den Stichtag zu dessen Beobachtung und der im Fall einer Änderung folgenden Anpassung der Konditionen.

Sondertilgungen

Sondertilgungen im eigentlichen Sinne gibt es bei Abrufkrediten nicht, weil jederzeit Tilgungen in beliebiger Höhe geleistet werden können. Dementsprechend gibt es auch keine Vorfälligkeitsentschädigung.

Verwendungszweck

Abrufkredite werden ohne Zweckbindung eingeräumt. Sie können zur Finanzierung von Konsumanschaffungen oder dringender Reparaturen genauso genutzt werden wie zum Ausgleich des Giro- oder Kreditkartenkontos.

Vorteile gegenüber anderen Finanzierungsvarianten

Der größte Vorteil von Abrufkrediten liegt in ihrer Flexibilität beim Abruf und bei der Rückzahlung von benötigten Kreditbeträgen. Zudem ermöglichen nur Abrufkredite Leihbeträge von wenigen hundert Euro. In den meisten Fällen verzichten Banken zudem auf Gebühren und bieten eine bonitätsunabhängige Verzinsung an, was zur Transparenz beiträgt.

Nachteile gegenüber anderen Finanzierungsvarianten

Die variable Verzinsung von Abrufkrediten birgt ein Zinsänderungsrisiko, das praktisch nicht kalkulierbar ist. Bei größeren Beträgen, die über einen langen Zeitraum abbezahlt werden, tragen Kreditnehmer deshalb ein erhebliches Risiko. Verlangen Banken hohe Gebühren bei der Auszahlung von Kreditbeträgen, führt dies bei einer raschen Tilgung zu sehr hohen Effektivzinssätzen.

Wann eignet sich ein Abrufkredit: Abrufkredite sind grundsätzlich für jeden geeignet, weil sie zunächst keinerlei Verpflichtungen und Kosten verursachen und deshalb auch als stille Reserve genutzt werden können. Besonders gut eignen sich Abrufkredite als Alternative zu regelmäßigen Kontoüberziehungen oder der häufigen Nutzung von Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion. Beide Varianten sind deutlich teurer als Abrufkredite und können deshalb gut durch diese ersetzt werden.

Wichtig bei Vergleich und Antrag

Die wichtigsten Vergleichskriterien sind der Sollzins, die anfallenden Gebühren und  – sofern gewünscht – die inkludierte Kartenausstattung. Kreditnehmer sollten zudem darauf achten, ob die Bank in der Vergangenheit den Zinssatz nicht erhöht hat, obwohl dies aufgrund eines sinkenden Referenzzinssatzes möglich gewesen wäre. Eine solche nicht genutzte relevante Erhöhung kann die Bank zu einem späteren Zeitpunkt geltend machen – dann ggf. auch zusätzlich zu einer regulären Erhöhung des Sollzinssatzes.

Viele Banken bieten Restschuldversicherungen an, die ähnlich wie bei Ratenkrediten die laufenden Mindestraten übernehmen bzw. den offenen Restsaldo ganz ablösen, wenn Ereignisse wie Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod eintreten. Marktüblich sind monatliche Prämien in Höhe von 1 Prozent des jeweils genutzten Kreditbetrages. Wird eine solche Versicherung abgeschlossen, erhöhen sich die Gesamtkosten des Abrufkredits sehr deutlich.

Nach der Einräumung wird der Abrufkredit der Schufa gemeldet. Der bereitgestellte Kreditrahmen ist dann unabhängig von der jeweiligen Nutzung im Datensatz des Kreditnehmers sichtbar. Dies kann zu späteren Kreditablehnungen durch andere Banken führen, da diese bei ihrer eigenen Prüfung immer von einer vollständigen Ausnutzung des eingeräumten Verfügungsrahmens ausgehen.

Abrufkredit beantragen

Der Kreditantrag kann je nach Bank online, per Telefon oder schriftlich beantragt werden. Die Legitimation erfolgt in einer Filiale oder per Postident-Verfahren. Zur Kreditvergabe sind die banküblichen Bonitätskriterien zu erfüllen.