B D E G R S W

Anschlussfinanzierung per Bausparvertrag

Wer für die Finanzierung seiner Immobilie ein Hypothekendarlehen aufgenommen hat, konnte in den vergangenen Jahren von niedrigen Darlehenszinsen profitieren. Bisweilen lag der Darlehenszins deutlich unter 4 % p.a., meist festgeschrieben über einen variablen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren. Allerdings machen sich kluge Bauherrn schon heute Gedanken, wie sie künftig die günstigen Konditionen weiter für sich nutzen können, da selbst ein geringer Zinsanstieg nach Ablauf der Zinsbindung zu spürbar höheren Belastungen führt. Ein Beispiel: Bei einem Hypothekendarlehen von 100.000 Euro mit 4,00 % Zinsen p.a. über 10 Jahre hinweg (1 % Tilgung) liegt die monatliche Belastung bei rund 416 Euro, wobei nach Ablauf eine Restschuld von ca. 87.700 Euro bleibt. Wird für die Restschuld ein neues Darlehen mit 6,50 % Zinsen pro Jahr abgeschlossen, steigen die Zahlungen auf rund 548 Euro/Monat – ein Anstieg von 132 Euro. Entsprechend lohnt sich die frühzeitige Sicherung derzeit niedriger Zinsen, z. B. durch ein sogenanntes Forward-Darlehen im Rahmen einer Anschlussfinanzierung.

Alternative: Bausparvertrag

Für alle, deren Hypotheken-Darlehen erst in einigen Jahren ausläuft, ist alternativ der Bausparvertrag eine mehr als praktikable Lösung. Bleiben noch min. 7 Jahre bis zum Ablauf des Hypothekendarlehens, besteht die Option, parallel einen Bausparvertrag zu besparen, um sich schon beim Abschluss die attraktiven Zinsen für das künftige Bauspardarlehen zu sichern. Mit dem Bauspardarlehen lässt sich das vorhergehende Hypothekendarlehen ablösen. Dank der im Bausparvertrag festgeschriebenen Darlehenszinsen verfügt der Bausparer später über ein hohes Maß an Planungssicherheit, da ihn die Zinsentwicklung am Finanzmarkt in der Regel nicht mehr tangieren muss.

Bausparverträge vergleichen

Voraussetzung für das Bauspardarlehen ist jedoch, dass mindestens 30 bis 50 % der Bausparsumme schon angespart wurde. Je nach Bausparkasse fallen die Belastungen in der Anspar- und Darlehensphase unterschiedlich aus. Hier hilft es, sich vor dem Abschluss genau über die Konditionen zu informieren und einen Vergleich anzustellen. Idealerweise sollten mehrere Angebote eingeholt werden.

Ein kostenloses und unverbindliches Angebot für eine Anschlussfinanzierung durch die Dr. Klein & Co AG – einen der führenden unabhängigen Anbieter für Immobilienkredite – können Sie hier anfordern: